Indianische Ohrenkerzen-Behandlung

Eine häufig nachgefragte Behandlung ist die Indianische Ohrenkerzen-Behandlung...

Indianische Ohrenkerzen-Behandlung ca. 60 min 79,00 €

In Verbindung mit Ihrer Wohlfühlbehandlung  59,00 €

 

Schon im alten Ägypten gab es die Ohrenkerzen-Behandlung zur Steigerung des Wohlbefindens. In ihrer heutigen Form basiert sie auf dem Wissen nordamerikanischer Indianer. Die Ohrenkerze ist ein ca 22 cm langes Röhrchen aus unbehandeltem Baumwollstoff, umhüllt von Bienenwachs, das mit ätherischen Ölen und Kräutern wie Salbei, Honig, Kamille oder Lavendel versetzt ist. Es werden ausschließlich die zertifizierten Produkte der deutschen Firma BIOSUN benutzt.

Das erwartet Sie:

Nach der einleitenden, sanften, durchblutungsfördernden Massage beider Ohren genießen Sie in Seitenlage das wohlige Knistern und die angenehme Wärme beim Abbrennen der ersten Ohrenkerze (ca 12 min). Durch den "Kamin-Effekt" können Ablagerungen aus Stirn und Nebenhöhlen gelöst werden, und das Gewebe wird besser durchblutet. Genießen Sie die vom Parasympathikus ausgehende wohlige Ruhe und Zufriedenheit. Durch die damit verbundenen gleichmäßigen Atemschwingungen wird die Harmonie der Hemisphären (Hirnhälften) erhöht. Nun wechseln Sie die Seite, und das Abbrennen der zweiten Ohrenkerze kann beginnen.  Zum Abschluß der Ohrenkerzen-Behandlung können Sie bei einer wohltuenden Kopf-, Dekollete´- und Schultermassage weiter entspannen. Im Anschluss gönnen Sie sich noch ein paar Minuten Nachruhe. Dies verstärkt Ihre Entspannung, und Ihr Körper kann die wohltuende Wirkung noch intensiver aufnehmen.

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

Die Ohrenkerzen-Behandlung sollte nicht angwendet werden bei Erkrankungen des Ohres, unter anderem bei perforiertem Trommelfell, implantierten Paukenröhrchen, künstlichem Trommelfell, akut entzündlichen Erkrankungen wie Mittelohrentzündung und Knochenentzündung im Ohr, Hauterkrankungen am Ohr und im Gehörgang oder vor kurzem durchgeführte Ohroperationen.